Systemsprenger

Auf ab hin her vor zurück links rechts alles bewegt sich es soll sich nicht bewegen verdammt es soll aufhören hör auf verfluchte Scheiße du sollst aufhören bleib stehen nein ich will nicht ich will nicht zurück lass das du tust mir weh lass es du sollst mich loslassen du elendigliche Schlampe bitte nein nicht mein Gesicht bitte nicht fass mich nicht an hör auf ich will nicht in den Schrank ich will nicht eingesperrt werden du kannst mich nicht wegsperren du Arschloch wo bin ich was geschieht mit mir was haben die mit mir gemacht ich muss hier runter lasst mich los ich will hier weg Mamamamamama ich will nachhause bringt mich heim ich gehöre dahin ihr könnt mich ihr nicht wegnehmen ihr habt nicht das Recht dazu hört ihr das könnt ihr nicht tun ihr kleinen miesen Verräter nicht mit mir ihr Wixer grabt euch ein na was ist sind wir zu langsam kommen wir einem kleinen Mädchen nicht hinterher oder wollen wir ihr gar nicht nachkommen weil wir Angst vor ihr haben Angst dass sie uns was antun könnte uns und der Familie Angst dass sie uns noch mehr wehtun könnte immer und immer wieder Angst dass wir uns zu sehr an sie binden und dann erst wieder nur enttäuscht werden Angst dass sie wieder vollkommen austickt Angst nicht jedes Mal da sein zu können nicht jedes Mal zur Stelle zu sein was ist wenn sie sich Hoffnungen macht wenn sie sich zu sehr an uns gewöhnt sie ist ein Kind aber sie darf sich nicht an uns binden das geht nicht das erlaubt das System nicht dann verliere ich meinen Job meine Zulassung versteht sie das nicht außerdem habe ich auch noch ein eigenes Leben eine Familie das kann ich nicht riskieren ich kann es nicht verantworten nicht mit solch einer tickenden Zeitbombe die bei jeder noch so winzigen Gelegenheit zu explodieren droht und komplett willkürlich in die Luft geht nicht mit ihr so leid es mir tut so gerne ich sie habe ich kann es nicht tun nicht mit einem Mädchen das ständig das System sprengt

– Gedankenexplosion zum Film „Systemsprenger


Der Film handelt von einem Mädchen, das ein extrem selbstzerstörerisches Verhalten an den Tag legt um nicht ständig von einer Pflegefamilie in die nächste abgeschoben zu werden. Doch was wirklich hinter ihrer Fassade steckt, wagen nur die wenigsten zu hinterfragen. Ein Kind, das ohne Punkt und Komma agiert, sich allem und jedem widersetzt und nicht ins System passt. Ein Drama, das definitiv unter die Haut geht.

3 Kommentare zu „Systemsprenger

Gib deinen ab

  1. Den Film kann ich mir nicht anschauen, weil ich weiß was aus ungeliebten, herumgeschubsten Kindern werden kann. Ich könnte kein Sozialpädagoge sein, auch keine Pflegemutter, weil solch ein kleiner zerstörter Mensch wie das Mädchen nur mit zuverlässiger, jahrelanger, echter Liebe „geheilt“ werden könnte. Kinder können eine ungeheure Kraft entwickeln, gegen die Erwachsene keine Chance haben, es sei denn mit Gewalt. Und das ist natürlich absolut ausgeschlossen.

    Gefällt 1 Person

  2. Ein harter Film, bisher nur in Ausschnitten gesehen.
    Ich hatte mich nicht ins Kino getraut, als der bei uns lief. 😐 Der Film ist ganz sicher schwer auszuhalten.
    Wie schwer ist es erst für und mit diesen Kindern in der Realität?
    Grüßli

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, das verstehe ich – ich habe mir ihn auch alleine und ganz für mich angesehen. Ich interessiere mich sehr für diese Art von Verfilmungen, da ich mich oft in die Charaktere mit solch eigensinnigen Kopfstimmen gut hineinversetzen kann. Aber mich hat selten ein Film so bewegt wie dieser.

      Lieben Gruß zurück!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Flügelwesen

Hellschwarz bis Dunkelbunt

Seelenmosaik

Leben mit der dissoziativen Identitässtruktur

Wörter und Konfetti

Gedanken. Mentale Gesundheit. Leben. Essstörungen. Aufklärung. Momentaufnahmen.

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

Ellas Alltagsprojekt

ein Gedanke jeden Tag

Was kann man machen

jetzt sind wir eben hier.

Living in Ponderland

Lebensfreude - Achtsamkeit - Bücher - Kreatives - Gedanken

Mein Universum

Rosas Blog. NETzWorking-Beiträge, Gedanken und Persönliches

Kraulquappe

> Eintauchen in die chlorreiche Gegenwart - einer verschwommenen Zukunft entgegen <

Ankordanz

Beobachtungen des Lebens

Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

Einfach ich - just me

Deutsch - English

Hier schreibt Peter - vom Leben gezeichnet

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

Missi Leon

Millennial Life

Seelenleben

Hier werde ich in Zukunft alle Texte einstellen die ich bisher geschrieben habe und die in Zukunft geschrieben werden wollen.

Stark bleiben

Dysthymie, Essstörung, soziale Phobie, Singleleben

Zwischen Hoffnung und Vertrauen

Selbstzweifel, Selbstanerkennung, Selbstvertrauen

Hören mit dem dritten Ohr

Assoziative Reflexionen zur inneren und äußeren Welt

die Freakin

weiblicher Freak und ihre Gedanken...ja...ich bin selbst gespannt ;)

Wortgedöns

Worte, Bilder und Gedöns

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Lebens:weise

Mit Freude durchs Leben gehen ☀️ Inspirationen für dich & mich

Gefühlsbetont

Gefühle, Gedanken, Alltägliches und Nichtalltägliches

galgenzork

chronisch

wupperpostille

...in Verbindung bleiben...

Mein innerer Garten

Leben in emotionaler Instabilität

MS naiv - Leben mit meiner MS

Über Gesundheit, über Krankheit und andere Gedanken.

miasankercom.wordpress.com/

Ein Blog über Essstörungen, Kampfgeist und Motivation!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Flatterherz

Finden statt Suchen

Ich bin, also denke ich.

Sometimes though, there just are no words.

%d Bloggern gefällt das: