Zeit für was Neues

Der Frühling hat bei uns schon an der Tür geklopft. Allmählich erstrahlt wieder alles in einem leuchtenden, saftigen Grün. Blumen wagen den ersten bescheidenen Blick in Richtung Sonne. Wachsen und gedeihen. Und wenn man ganz genau hinhört, wird man bereits mit einem ganz individuellen Gezwitscherkonzert am Morgen begrüßt und positiv auf den Tag eingestimmt.

[Während ich die Zeilen hier geschrieben habe, ist draußen kurzerhand ein Schneesturm ausgebrochen. Das nenn‘ ich mal Ironie. Chapeau, liebe Natur. Chapeau! 😁]

Bei mir sind auch bereits die ersten Frühlingsgefühle übergeschwappt und ich bin bereit. Ich möchte mich ganz frisch verlieben. Es wird Zeit. Für was Neues. Für eine neue Liebe. Für eine neue Beziehung.

Meine jetzige Partnerschaft hat sich in den letzten Jahren und Monaten so festgefahren. Und wenn wir uns ehrlich sind, sind wir nur noch der Gewohnheit wegen zusammen. Wir kennen uns in und auswendig. Haben so viel gemeinsam erlebt. Aber glücklich? Glücklich sind wir schon lang nicht mehr miteinander… Demnach wäre eine Trennung rational betrachtet sicherlich das Beste, aber emotional gesehen zerreißt mich dieser Gedanke in tausend Stücke. Außerdem habe ich Angst um ihn. Ich bin seine erste Liebe, ich hab sein bisheriges Leben mit aufgebaut und jetzt lass ich ihn einfach so fallen? Ich weiß nicht, ob ich das mit meinem Gewissen je vereinbaren kann…

Er ist toll, wirklich. Es ist nur… In letzter Zeit fühle ich mich wahnsinnig eingeengt von ihm. So als ob er selbst merken würde, dass wir uns immer mehr voneinander distanzieren. Er macht mir plötzlich eine Szene nach der anderen. Er sagt mir was ich zu tun und zu lassen habe. Er spioniert mir hinterher. Er mischt sich in Sachen ein, die ihn schlichtweg nichts angehen. Er droht mit einem totalen Absturz. Er verbietet mir Dinge und ist extrem Eifersüchtig. Seit neustem löscht er sogar Nachrichten meiner Freunde. Das geht einfach zu weit – ich kann nicht mehr!

Ich möchte endlich wieder eine Partnerschaft erleben dürfen, in der man sich auf Augenhöhe begegnet. Sich gegenseitig unterstützt. Halt gibt. Zusammen wächst. Ich suche jemanden, der bereit ist, sich mit mir ins nächste Abenteuer zu stürzen und jede noch so große Challenge mit mir gemeinsam durchzustehen. Ich will einen Partner an meiner Seite sehen, der sich über seine Stärken und Qualitäten im Klaren ist und diese auch einzusetzen weiß. Jemanden, der sich für nichts zu schade und für jeden Spaß zu haben ist.

Ich muss gestehen, ich habe mich bereits ein wenig umgesehen. Ich weiß es ist nicht gerade die feine englische Art – aber die Verlockung war einfach zu groß. Da die Ausgangssperre momentan jeglichen persönlichen Kontakt untersagt, hat meine Suche bislang nur auf etwaigen Internetportalen stattgefunden. Fündig bin ich allerdings noch nicht geworden. Leider.

Aus diesem Grund wollte ich euch nun in die Recherche miteinbeziehen und fragen, ob ihr den einen oder anderen Tipp für mich habt. Vielleicht ist unter euch ja ein IT-Experte dabei, der mir zu meinem zukünftigen Traum-PC (!) verhelfen könnte. 😉 Ich würde mich freuen!

25 Kommentare zu „Zeit für was Neues

Gib deinen ab

  1. Was für eine bodenlose Frechheit. Ehrlich sowas leitet der sich? Wäre das nicht Umweltverschmutzung, würde ich sagen, werf ihn aus dem Fenster!
    Klatsch klirr.
    Neue Rechner rechnen besser höhöhö

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist ja mal wieder allerliebst geschrieben. Und so schön: Mit der Auflösung, die auch noch ein wenig „um die Ecke denken“ erforderte, erst im letzten Absatz. Ich habe mich sehr amüsiert, Dankeschön!

    Einen Tipp habe ich freilich nicht. Ich bin einwandfrei der perfekteste Technik- und Handwerkslegastheniker, und zwar umfassend, also Männer, Frauen und alle sonst möglichen Geschlechter einbeziehend. Wäre ich als Oktopus geboren worden, hätte ich acht linke Hände. Eigentlich ist es unmöglich, mit mir zusammenzuleben …

    Aber Deine Geschichte hat mich an die beiden kleinen Geschichten, die ich vor längerer Zeit, über meine Armbanduhr geschrieben habe erinnert. Die findest Du, bei Interesse hier:

    https://gedankenorbit.wordpress.com/?s=Zeitmesser

    Lies, wenn Du überhaupt magst, die Tagebuchseite 11 bitte zuerst und dann die andere (Wenn in beiden ein paar mehr Schreibfehler enthalten sein sollten als gewöhnlich, hängt das mit einiger Sicherheit damit zusammen, dass ich beide Texte noch auf einem anderen Portal geschrieben und dann hierher exportiert habe. Dabei ist seinerzeit manches nicht ganz einwandfrei übertragen worden – vor allem Zeichen.)

    Die betreffende Uhr trage ich übrigens bis heute unverändert, jeden Tag, sie wird im Mai 37 Jahre jung!

    Ganz liebe Grüße an Dich! 💚🌷

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo lieber Sternenflüsterer! 😊
      Dankeschön für dein Kommentar! Es freut mich, dass ich dir ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern konnte und du dich auf meinen „um die Ecke denkenden Text“ eingelassen hast. 🤗

      Und auch ein riesen Dankeschön, dass du deine Uhren-Lovestory mit mir geteilt hast. Nicht nur, dass ich mich wieder mal in deinen Schreibrhythmus verloren habe, ich konnte mich auch in deinen philosophischen Zeilen, in denen du über den idealen Wert von Dingen geschrieben hast, komplett wiederfinden. 😊 Deshalb bewundere ich auch deinen Mut – ich hätte die Uhr keine Sekunde aus den Augen gelassen. Umso mehr freut es mich, dass es sich bezahlt gemacht hat und du aufgrund dessen auch noch reichlich belohnt wurdest.

      Wenn du wüsstest, wie sehr mir Oktopusse am Herzen liegen… Lass mich so viel gesagt haben, die sind die besten…

      Fühl dich gedrückt und hab einen feinen Abend! 😊

      Gefällt 1 Person

      1. Es ist immer wieder so lieb, wie Du darüber schreibst, dass und warum Du mein Geschreibsel so gern liest. Die Texte, die ich damals geschrieben habe (Ja schon über 7 bzw. 8 Jahre) her, waren manchmal noch etwas heiterer, na, ja, das war auch alles vor meinem „Crash“ im Frühjahr 2015.

        Manchmal staune ich selbst, wenn ich Zeit und Muße habe in meinem Tagebuch zu „blättern“, was und wie viel da mit den Jahren zusammengekommen ist. Manche meiner „Philosophien“ haben sich mit der Zeit weiterentwickelt, manches ist bis heute irgendwie unvollendet geblieben. Aber grundsätzlich kann ich immer noch alles unterschreiben, zu allem stehen, was ich mal auf meine Tagebuchseiten geschrieben habe.

        Du bist eine tolle Begleiterin, ich schätze Dich, mag Dich! Ist schön, dass Du da bist, Du bist einer der Menschen, die mir Sinn geben und damit ganz viel und sehr Wichtiges für mich tun. Das kann ich schon nach der realtiv kurzen Zeit unseres „Kennens“ hier, sagen. Dankeschön!

        Ich drück Dich auch – liebe Grüße! 💚🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Danke für den erneuten Strauß Blumen! 🙂 🌺 Ich muss gestehen, ich bin noch nicht zu deinem angesprochenen „Crash“ durchgedrungen – werde dies aber in geraumer Zeit ändern, weil ich dich als Blogger unglaublich spannend finde und dich auch als Mensch schätze. Auch wenn ich ein wenig Sorge habe, was mich da erwarten wird, freue ich mich darauf es zu lesen und noch ein Stückchen weiter in deine Gefühlswelt einzutauchen.

        Ich denke Philosophien sind dazu da um nie vollendet zu werden, und dass du deine Texte so meinst und genauso hinter ihnen stehst, merkt man in jedem einzelnen ihrer Worte! 💚

        Und ich freue mich, mich deine Begleiterin nennen zu dürfen – danke, dass du da bist! 🤗

        Gefällt 1 Person

      1. Ja, das ist wohl ein lustiges Bild. Aber ich bin das in echt !!! 😰 – Und das ist eher eine Katastrophe. – Aber es freut mich, liebe lunis, dass ich Euch ein Lächeln schenken konnte.

        Liebe Grüße und nur gute Wünsche für Euch! 🌷

        Gefällt 1 Person

      2. Du scheinst diese Tiere tatsächlich besonders zu mögen. Mir flößen sie irgendwie ziemlich viel Respekt ein, aber ihre Wandelbarkeit beeindruckt mich auch sehr. –

        Nun ist meine Einzigartigkeit freilich der der Oktopusse eher entgegengesetzt. Mit der Wandelbarkeit habe ich es nämlich so gar nicht … –

        Na ja, und das mit der Katastrophe bezog sioch auf die acht linken Hände. – Das geht für mein Umfeld überhaupt nicht, schon gar nicht als MANN (!). (Sch … Schubladen …) –

        Ich wünsche Dir eine gute Nacht – Schlaf schön und träume bitte ebenso! 💚✨😴

        Gefällt 1 Person

  3. Viel Spaß und Erfolg bei der Suche nach deinem neuen Lover 😏👨‍💻

    Ich würde einfach auf ordentlichen Vergleichsseiten nachschauen und gucken, was der gute für Fähigkeiten haben soll und wo man Abstriche machen kann. Soll er schnell voll dabei sein, lange Energie haben? Kommt er mit bestimmtem Spielzeug oder ist er besonders ansehnlich gebaut? Hat er eine große Familie oder ist er eher ein Newcomer auf dem Markt? Wichtige Fragen bei der Suche nach nem Neuen 😁

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, danke! 🙂

      Ja voll – nur der Markt der zuhabenden Junggesellen ist so groß, da kann man sich gar nicht entscheiden… 😀

      Hihi mir gefällt wie du denkst! Er soll schon was hergeben, ich mein schließlich weicht er mir dann jahrelang nicht von der Seite, er sollt dabei aber möglichst leise und unauffällig – und klar – toll zum ansehen muss er dabei auch sein. 😅

      Gefällt 1 Person

  4. Ich finde es immer bemerkenswert und total schön, wenn man so lange an einer Liebe festhält und ihr immer wieder eine Chance gibt – und selbst danach immer noch so positiv über sie reden kann. 💛

    Vor allem wäre es eine sehr spezielle Paartherapie. Und ja, er liest indirekt jedes Wort mit… 😉 Ich… Es tut mir leid, ich will dich nicht länger an der Nase herum führen. Ich befürchte, meine Auflösung – die sich im letzten Satz meines Textes befindet – ist wieder einmal untergegangen… Ich habe die Beziehung mit meinem PC geschildert. 😅 Sorry!

    Liken

  5. Manno, da bin ich aber ganz schön reingefallen. Hab mich schon gewundert, warum Du so öffentlich über eine Beziehung schreibst. Hahahaha, ich lach‘ mich schlapp!
    Bitte lösche doch meinen Kommentar über mich und meinem Liebsten ausnahmsweise, ja? Ist mir doch ein bisschen zu persönllich für die Öffentlichkeit.

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Rolf, ein Oldtimer mit Humor, Herz und Verstand Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Neues für Altes

ein neuer Lebensabschnitt

Ellas Alltagsprojekt

ein Gedanke jeden Tag

Was kann man machen

jetzt sind wir eben hier.

Living in Ponderland

Lebensfreude - Achtsamkeit - Bücher - Kreatives - Gedanken

Mein Universum

Rosas Blog. NETzWorking-Beiträge, Gedanken und Persönliches

Kraulquappe

> Eintauchen in die chlorreiche Gegenwart - einer verschwommenen Zukunft entgegen <

Ankordanz

Beobachtungen des Lebens

Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

Einfach ich - just me

Deutsch - English

Hier schreibt Peter - vom Leben gezeichnet

Aus dem Leben, dem normalen Wahnsinn des Alltags. Sarkasmus, Ironie und Zynismus inbegriffen!

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

Missi Leon

Millennial Life

Seelenleben

Hier werde ich in Zukunft alle Texte einstellen die ich bisher geschrieben habe und die in Zukunft geschrieben werden wollen.

Stark bleiben

Dysthymie, Essstörung, soziale Phobie, Singleleben

Zwischen Hoffnung und Vertrauen

Selbstzweifel, Selbstanerkennung, Selbstvertrauen

Hören mit dem dritten Ohr

Assoziative Reflexionen zur inneren und äußeren Welt

die Freakin

weiblicher Freak und ihre Gedanken...ja...ich bin selbst gespannt ;)

Wortgedöns

Worte, Bilder und Gedöns

alltagseinsichten

Mein Leben und andere Katastrophen

Lebens:weise

Mit Freude durchs Leben gehen ☀️ Inspirationen für dich & mich

Gefühlsbetont

Gefühle, Gedanken, Alltägliches und Nichtalltägliches

galgenzork

chronisch

wupperpostille

...in Verbindung bleiben...

Mein innerer Garten

Leben in emotionaler Instabilität

MS naiv - Leben mit meiner MS

Über Gesundheit, über Krankheit und andere Gedanken.

miasankercom.wordpress.com/

Ein Blog über Essstörungen, Kampfgeist und Motivation!

Carax&VanNuys

Wir. Gastronomiegeschichten. Gesellschaftsbeobachtung. Gehirnfasching.

Flatterherz

Finden statt Suchen

Ich bin, also denke ich.

Sometimes though, there just are no words.

Felicitas Sturm

Textwerkstatt & Gedankenplattform

Leben mit dem Viele-sein

Wir sind viele in einem Körper- ein Blog über das Leben mit Dissoziativer Identitätsstörung (Multipler Persönlichkeitsstörung)

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

%d Bloggern gefällt das: